Ein Jahr in Sien (2012/13)

Nach ihrem einjährigen Aufenthalt in Sien berichtete die ehemalige Schulleiterin Hella Kohlmeyer, auch Vorstandsmitglied des Aukruger Partnervereins, über ihre Arbeit dort und vermittelte Impressionen aus dem afrikanischen Partnerdorf.


Sie zeigte zahlreiche eindrucksvolle Bilder, die das Leben in dem kleinen burkinischen Dorf umfassend und wirklichkeitsnah dokumentieren, ein Leben, an dem ein normaler Tourist nie teilhaben kann.

Von ihrer Reise hat Hella Kohlmeyer viele landestypische Kunstgewerbeartikel mitgebracht, die vor dem Vortrag und in einer Pause angesehen und auch erworben werden konnten.

 

An diesem Abend konnten die Gäste hautnah an dem Dorfleben in Sien teilnehmen – mit seinen vielen Problemen und mit seinen Freuden.

 

Dienstag, den 17.09.13

im Großen Sitzungsraum der Gemeinde Aukrug, Bargfelder Straße 10

Einlass ab 19:00 Uhr Vortragsbeginn: 19:30 Uhr

Facebook