2000 – Besuch aus Sien

Möglich gemacht durch den Partnerschaftsverein landeten am 07. August 2000, nach rund 9-stündigem Flug, 4 Besucher aus der Partnergemeinde Sien am Hamburger Flughafen.

Am 08. August wurden Marie Therese Ki, Sekretärin für Frauenangelegenheiten, Mathias Yombie Sow, Vorsitzender des afrikanischen Partnerschaftsvereins, Victorien Ky, sein Generalsekretär, und Syvain Go, Englischlehrer aus Sien, im Versammlungsraum der Gemeinde offiziell empfangen. Bürgermeister Nils Kuhnke, ließ in seiner Begrüßungsansprache die 6-jährige Partnerschaft noch einmal aufleben. Die vom Partnerschaftsverein bisher umgesetzten Projekte im Schul-, Gesundheits- und Gemeindewesen in Sien, lobte Kuhnke als „wirklich sinnvolle Entwicklungsarbeit“

Das Partnerschaftsschild für das Dorf Sien

Übergabe von Gastgeschenken

Nach dem Empfang wurde gemeinsam mit den Gästen, das erste von 5 Partnerschaftsschildern vor dem Gästehaus der Gemeinde aufgestellt.

Gruppenfoto am neuen Partnerschaftsschild.

DSCF0272a

Das Schild 2016 – Der Pfahl musste inzwischen erneuert werden, weil er am Boden durchgerostet war.

Im Anschluss gab es Mittagessen im Gasthof Aukrug (heutiges Tivoli).

Danach nahmen unsere Gäste bei einer Besichtigung des Museums „Dat ole Hus“, eine der Aukruger Sehenswürdikeiten unter die Lupe.

Vor dem olen Hus in Aukrug-Bünzen

Werner Hauschildt führt durchs Museum.

Natürlich dürfen die Waffeln mit Kirschgrütze und Schlagsahne nicht fehlen.

Ein toller Nachmittag im Heimatkundemuseum.

Mit unseren Gästen wurde zahlreiche Ausflüge durch Schleswig-Holstein unternommen und weitere Orte und Einrichtungen in Aukrug besucht.

Besuch im Erlenhof – Die Gärtnerei

 

Die Näherei im Erlenhof.

Ein Besuch in der Grund- und Hauptschule Aukrug.

Facebook